Uärgh

Jedem sein Recht auf schlechte Laune. Ich schöpf das einfach mal aus. Normalerweise bin ich ja eher eine von der Grinsefraktion, aber heute verbreite ich übelste Stimmung, muss auch mal sein.

 

Das lustige ist, daß das heute eine Arbeitskrankheit zu sein scheint - die Kollegin, die mit mir im Büro sitzt, zieht ungefähr das selbe Gesicht, und eine andere gute Kollegin meinte auch gleich zur Begrüßung, heute wäre ein Scheißtag.

 

Naja, immerhin haben wir uns gegenseitig vorgewarnt udn unterstützen uns in unserer schlechten Laune, besser, als wenn man sich gegenseitig anmault. Also schweigen wir uns in schöner Einigkeit an und gut is...

 

Ursache? Ach, keine Ahnung. Gestern nachmittag stellte ich fest, daß ich die falsche Faser in die Werkstatt gegeben habe, weswegen die ganzen Adaptoren, die ich für den heutigen Installationstermin eines Gerätes gemacht habe, natürlich nicht passten - grmbl.

 

Aus Frust dachte ich dann, fahr ich zu Ikea, kaufe ein paar Tupperboxen zum Aufwärmen von Essen und das Flurregal, das ich mir schon ausgeguckt hatte. Habe sogar noch mit einem Zollstock rumhantiert, um sicher zu sein, daß das 1,80 große Regal in mei Autochen geht.

 

Aber Pustekuchen wars, die Tupperboxen hatten sie nicht da, und das Regal war so dämlcih verpackt, dass es länger war als alles, was ich in mein Auto bekommen habe. Auf dem (schon etwas genervten) Weg nach draußen  bin ich dann noch für ne Kundenbefragung abgefangen worden, mit echt dämlichen Fragen.

 

Nun ja, gut. Nach Hause kommend roch alles nach Knackwürsten - ich hasse Knackwürste. Nicht dass ich mich normal drüber aufregen würde, aber ich war eh schon schlecht gelaunt, also war ich dann NOCH schlechter gelaunt, aber da ja keiner was dafür konnte hab ichs auch an keinem ausgelassen. Na ja.

 

Die Nacht konnt ich dann (mal wieder) nicht schlafen, und so war ich dann heute morgen bei dem Termin mit dem (anstrengenden) Vertreter und einem (noch anstrengenderen) Kollegen irgendwie nicht besonders gut drauf.

 

Naja. Wenn mans so schreibt klingts albern. Isses wohl auch. Aber jedem mal ein bißchen schlechte Laune :-)

 

Nach dem Mittagessen haben wir danna ber so schön rumgeblödelt, dass ich eigentlihc gar nicht mehr wirklich schlecht gelaunt sein konnte - dem Himmel sei Dank für lustige Kollegen... :-)

 

Morgen scheint sicher wieder die Sonne - besonders wenn ich ausgeschlafen habe :-)

 

Esybilla mit der Gewitterwolke über dem Kopf 

11.4.08 13:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen